Intro

 

Die Chance

klopft öfter an, als man meint.

 

 

Will Rogers

 

Chancen nutzen

Es kann sehr unbequem sein, sich aus einem Arbeitsverhältnis heraus zu einer Bewerbung für eine bessere, den längerfristigen Zielen entsprechende Position, zu entschließen. In der aktuellen Position kann der Stelleninhaber viele gewohnte Tätigkeiten intuitiv und ohne große Anstrengung erledigen. Eine neue Position jedoch ist unbekannt, Kollegen, Klienten und Vorgesetzte sind fremd. Die meisten Arbeitnehmer ziehen es daher vor, trotz Unzufriedenheit, bei ihrer alten Stelle zu bleiben.

 

Die Wünsche nach persönlicher, beruflicher und/oder finanzieller Weiterentwicklung bleiben dabei unterdrückt - eine Selbstschutzreaktion, und somit der Entschluß, weiterhin in der selbstgewählten Mittelmäßigkeit weiterzuleben.

 

'The boiled frog'

Möglicherweise kennen Sie die Geschichte: Der Frosch sitzt in einem Wassertopf, der sehr langsam erhitzt wird. Obwohl es ihm immer unangenehmer wird, bleibt der Frosch sitzen und harrt aus. Schließlich wird der Punkt erreicht, an dem es für den Frosch zu spät ist, aus dem Wassertopf zu hüpfen..

 

Der Weg aus der Veränderungsresistenz

Der Wunsch, etwas zu verändern ist da, doch oftmals fehlt die Vorstellung, was zu verändern wäre. Ehrlich zu sich zu sein, Talente erkennen, persönliche Ziele herausarbeiten, für sich selbst einen Fahrplan für die Umsetzung erarbeiten - sich der eigenen Resistenz zu Veränderung stellen. Sich wieder öffnen für Neues, oder bereits Bestehendes vertiefen, sein Leben in die Hand nehmen - das ist kein Wunschdenken. Auch kleine Schritte führen zum Erfolg, zum Ziel.